Die Landesmeister im THS wurden gekürt!

Hoyerswerda richtete dieses Jahr das erste mal ein THS-Turnier aus und begann gleich mit der Landesmeisterschaft. Die Sonne wollte uns was Gutes tun und so quälten wir uns bei 30°C über den Platz. Von uns starteten nur Friedi mit ihrer Wolke und Sylvia mit ihrer Lotte im Vierkampf 3. Nadine war als Helfer, Zuschauer, Unterstützer und Anfeuerer auch da. Sylvia und Lotte starteten weiterhin mit Elli aus Leipzig und Nane aus Chemnitz im CSC.

Friedi und Wolke legten eine 55er Unterordnung vor. Danach schrieb Lotte für fast alle nachfolgenden Hunde auf den Platz, dass kein Sitz zu zeigen ist. Dafür gab es trotzdem noch 52 Punkte. Aber der Wurm war bei fast allen Unterordnungen drin.

Recht langsam (wir schieben es auf die Hitze), aber fehlerfrei absolvierten Friedi und Wolke ihre Läufe und erreichten damit den 2. Platz in der AK19. Sylvia und Lotte waren etwas flotter unterwegs, dafür konnte Lotte ihre Füße nicht mehr heben, wofür es im Hindernislauf einen Fehlerpunkt gab. Sie erreichten damit den 1. Platz in der AK35, für den Landesmeistertitel hat es diesmal allerdings nicht gereicht. Im CSC hat Sylvia mit ihren Mitstreiterinnen außerdem den 3. Platz erreicht.

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag und wir haben uns für die SGSV-Meisterschaft in Limbach-Oberfrohna qualifiziert.

Zurück